Aikido-Jubiläums-Seminar in Großhadern

Doppelten Anlass zum Jubeln gab es am Wochenende um den 25. Februar 2017 beim Aikdo-Jubiläums-Seminar in Großhadern. Beim TSV Großhadern wird sage und schreibe schon seit 50 Jahren Aikido betrieben, also seit der Pionierzeit des Aikido in Deutschland überhaupt. Zu diesem Anlass wurde ein Seminar mit Sensei Kenji Shimizu und seinem Sohn Kenta Shimizu aus Tokio ausgerichtet. Shimizu Sensei besucht nun schon seit fast 40 Jahren regelmäßig Deutschland lehrt hier Aikido. Seit dieser Zeit wird sein Aikido-Stil „Tendoryu-Aikido“ in Großhadern unterrichtet und schon seit über 20 Jahren auch in Ismaning.

02

Bild 2 von 4

Wakasensei Kenta Shimizu mit allen Teilnehmern aus Ismaning

Etwas überraschend wurden am Ende des Seminars durch Meister Shimizu und seinen Sohn gleich drei Dan-Graduierungen an Trainer des Budo-Club Ismaning vergeben:

  • Doris Mair                          2. Dan
  • Christoph Höppner              2. Dan
  • Martin Blümel                     3. Dan

 

Comments are closed.